Detlef Lienau

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mich interessiert, wie Menschen religiös erfahren. Dem geht meine 2013 an der Universität Bern abgeschlossene Dissertation „Religion auf Reisen“ nach. Sie arbeitet qualitativ und fragt mittels episodischer Interviews danach, wie Pilger ihre Pilgerwanderung erleben. Eine zentrale Erkenntnis ist die Unterscheidung von zwei Typen religiöser Erfahrung, die den dialogischen und symbiotischen Typen des Religionsmonitors nahe sind. In einer quantitativen Anschlussstudie möchte ich die sich beim Pilgern aktuell manifestierenDetlef Lienauden Erfahrungstypen mit den Typen des Religionsmonitors korrelieren. Weiterhin arbeite ich an Fragen der Leiblichkeit religiöser Erfahrung, ihrer Individualität und ihrer mediale Kommunikation in Pilgerfilmen.

Seit 2003 leite ich Pilgerwanderungen in Spanien, Italien, Frankreich und der Schweiz. Diese haben mich zu einer umfassenden Reflektion des Pilgerns in dem Buch Sich fremd gehen. Warum Menschen pilgern motiviert.

Publikationen zum Pilgern

Das Weite suchen-Cover

Neu erschienen: „Das Weite suchen- Pilgern – mit Gott unterwegs sein“ Brunnen-Verlag, 2018

„Religion auf Reisen. Eine empirische Studie zur religiösen Erfahrung von Pilgern“, Kreuz-Verlag 2015         Sich fremd gehen Cover

„Sich fremd gehen. Warum Menschen pilgern“. Grünewald 2009

>Die Bücher können 61356-2_PThK_24_Lienau_Pilgern_U1.inddportofrei bei mir bestellt werden

 

 

 

 

Aufsätze

  • Individualisierung von Religion? Pilgern zwischen religiöser Subjektivierung und Autonomieverlust. In: Zeitschrift für Religionswissenschaft, 2018
  • Pilgern als mystischer Erfahrungsweg. In: Geist und Leben 91/2018/2, 131-141
  • Heimat auf Reisen. in: ReliPlus, Österreich
  • Autonomie und Symbiose der Sinnsucher. Geht es beim Pilgern und dem Tourismus nur noch um Andersheit? In: Antz/Bartsch/Hofmeister (Hg.): „Ich bin dann mal auf dem Weg!“, Konstanz/München: UVK 2018, 185-202
  • Der erforschte Pilger. Was wissen wir über die Sinnsucher von gestern, heute und morgen? In: Antz/Bartsch/Hofmeister (Hg.): „Ich bin dann mal auf dem Weg!“, Konstanz/München: UVK 2018, 77-99
  • Medial pilgern, in: Antz/Bartsch/Hofmeister (Hg.): „Ich bin dann mal auf dem Weg“, Konstanz/München: UVK 2017 (in Vorbereitung)
  • Fragile Rituale beim Pilger. In: Liturgie und Kultur 2/2017, 66-74
  • Was macht Körperarbeit evangelisch? Zwischen Selbstbezug und gesellschaftlichem Anspruch. In: forum erwachenenbildung, 4/2016, 17-21
  • „Ich habe mir das mit eigenen Füßen erlaufen.“ Pilgern in der Erwachsenenbildung. In: forum erwachsenenbildung, 3/2016, 10-12
  • „‚Am Ende des Weges werden alle Sünden erlassen.‘ Pilgern im Spielfilm“. In: Praktische Theologie 50/2015/1, 115-122
  • „Urne im Rucksack. Der Tod im Pilgerfilm. In: Pastoraltheologie 9/2014, 392-398
  • „Ist Pilgern individualisierte Religion? Über Subjektivität, Sozialität und Autonomie religiöser Wanderer“. Duchêne-Lacroix, Cédric & Heidenreich, Felix & Oster, Angela (Hg.): Individualismus — Genealogien der Selbst(er)findung. Individualisme — généalogies du Soi, LIT 2014, S. 123—137
  • „Grenzen des Machbaren. Was Pilgerwege erfolgreich macht“. In: Zeitschrift für Tourismuswissenschaften, 6 (2013), Nr. 2, S. 211—213
  • „Bewegte Religion — Eine Interview-Studie zur religiösen Erfahrung von Pilger“. In: Heuser, A., Hoffmann, C. & Walther, T. (Hrsg.): Erfassen — Deuten — Urteilen. Empirische Zugänge zur Religionsforschung. Theologischer Verlag Zürich 2013, S. 113—136
  • „‚Mein Körper vibriert vor Dankbarkeit‘ — Leibliche Erfahrung beim Pilgern“. In: Heiser, P. & Kurrat, C. (Hg.): Pilgern gestern und heute. Soziologische Beiträge zur religiösen Praxis auf dem Jakobsweg. LIT 2012, S. 193—220
  • Hoffnungsspuren. Materialheft für Pilgerinitiativen, mit Esther Zeiher (6MB)
  • Sich erlaufen. Pilgern als Identitätsstärkung“. In: International Journal of Practical Theology, 12 (2009), Nr. 2, S. 62—89. Der Artikel im Volltext findet sich hier
  • „Fitnessstudio/Gesundheit“. In: Korsch, D. & Charbonnier, L. (Hg.): Der verborgene Sinn. Religiöse Dimensionen des Alltags, Vandenhoeck & Ruprecht, 2008, S. 118—128 (mit Arnulf von Scheliha)
  • Lienau, Detlef: „Artikel ‚Tourismus‘“. In: Gräb, W. & Weyel, B.: Handbuch Praktische Theologie, Gütersloher Verlagshaus 2007, S. 419—430
  • Heimat Fremde“. In: Tourism Review 61 (2006), Nr. 4, S. 21—25
  • „Mit den Füßen beten. Pilgern in der Postmoderne“. In: Cordes, M. & Wustrack, S. (Hg.): Pilger — Wege — Räume, Blumhardt, 2005, S. 149—188 (mit Jörg Hinderer)

Zu diesen Themen biete ich Vorträge an:

  • Der erforschte Pilger: Empirische, theologische, soziologische, tourismus- und wanderwissenschaftliche Ergbnisse der aktuellen Pilgerforschung
  • Theologie des Pilgerns: Biblische, theologische und aktuelle Reflexionen zur Spiritualität christlichen Pilgerns
  • Spiritualität des Pilgerns: Der geistliche Gewinn des Pilgerns und wie Pilgern erfahrungsintensiv gestaltet werden kann
  • Pilgern im Film: Relgiöse Motive in deutschsprachigen Spielfilmen zum Jakobsweg
  • Weitere Themen: Vorstellung der wichtigsten Pilgerliteratur; Literarische Reiseberichte; Pilgern praktisch; Kirchliche Pilgerangebote entwickeln; Luthers Pilgerkritik konstruktiv gewendet; Leibliche Erfahrung beim Pilgern

Referenzen u.a.:

  • Fern-Universität Hagen, Soziologie des Pilgerns
  • Universität Bern, Symposium Empirische Religionsforschung
  • Universität Bern, Forschungskolloquium Gegenwartsliturgik
  • Deutscher Evangelischer Kirchentag
  • Pilgerforum St. Jakob Zürich
  • Evangelische Akademie Rheinland
  • Pilgerzentrum St. Jacob Hamburg
  • Synode der Bayerischen Landeskirche
  • Evangelische Erwachsenenbildung
  • Pilgern im Pott, EEB Westfalen
  • VHS Basel
  • Fachbeirat Geistliches Leben der Evang. Kirche in Baden
  • Evang. Frauen in Baden

Aktuelle Forschungsprojekte:

  • peregrinotest: Quantitativ-empirische Studie zur religiösen Erfahrung beim Pilgern; mit Dr. Stefan Huber, Professor für „Empirische Religionsforschung und Theorie der interreligiösen Kommunikation“ an der Universität Bern im Rahmen der AGER (Arbeitsgruppe für Empirische Religionsforschung)
  • Kirche und Gesellschaft: Soziologische Gesellschaftsanalysen und ekklesiologische Programme im Wechselspiel (mit Dr. Ivo Bäder-Butschle)
  • Resonanzen: Hartmut Rosas kritische Gegenwartsanalyse und zeitgenössische Spiritualität

 

Advertisements

Eine Antwort zu Detlef Lienau

  1. Christine Gieraths schreibt:

    Sehr interessante und spannende Seite, auf die ich durch den Hinweis eines Bekannten stieß.
    Kleine Anmerkung am Rande: Bei den Themenvorschlägen für Vorträge ist sicherlich „Der erforschte Pilger“ gemeint, und nicht, wie oben vermutlich durch den „Tipp-Teufel“ verursacht, der „eroforschte“ Pilger … 😉
    Ultreiya! Christine G.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s